Wege

 

Ich bin 1956 in Ettenheim geboren und habe nach Erreichen der mittleren Reife eine Lehre zum Offsetdrucker abgeschlossen. Als Drucker absolvierte ich eine berufsbegleitende Weiterbildung zum staatlich anerkannten Arbeitspädagogen (AE). Danach war ich in verschiedenen Sozialen Bereichen tätig: 


  • In der Klinik für alkoholabhängige Männer als Arbeitstherapeut in der Druckerei.
  • Im psychiatrischen Wohnheim als Arbeitstherapeut in der Arbeits- und Beschäftigungstherapie
  • Im Ausbildungsbereich einer Jugendhilfeeinrichtung als Arbeitserzieher
  • In einem Projekt der Sozialhilfe „Hilfe zur Arbeit“ in aufsuchender Sozialarbeit.
  • Als Persönlicher Ansprechpartner im Bereich Jobcenter in verschiedenen Projekten, die eine besondere Begleitung von arbeitslosen Menschen beinhaltete.
  • In einem Internat eines Berufsbildungswerkes für schwerbehinderte Jugendliche, die eine Ausbildung absolvierten.
  • Als Schulbegleiter im Bereich der Integration von verhaltensauffälligen Kindern, sowie in der aufsuchenden Familienhilfe.
  • In der stationären Einrichtung einer Psychiatrie als Bezugsbetreuer.
  • Aktuell begleite ich in aufsuchender therapeutischer Arbeit Menschen, die durch Arbeitslosigkeit in schwierige und teilweise aussichtslose Situationen gekommen sind. Hier Perspektiven aufzuzeigen ist meine Berufung.
  • Aufbau der Praxis Schwörer in Amoltern, Endingen a.K.